Die Idee

Ein Baby kommt! Die werdenden Eltern stehen hinsichtlich der Einrichtung ihrer Wohnung vor vielen Entscheidungen. Zu den klassischen Fragen wie die nach dem Schlafplatz gehört auch, wo das Baby gewickelt werden soll.

Doch dabei geht es um mehr als Windelwechseln: streicheln, pflegen, massieren, beruhigen - Baby und Eltern sollen die viele Zeit am Wickelplatz genießen und sich dort wohlfühlen. Wichtig hierfür ist neben höchstmöglicher Ergonomie und Sicherheit eine Lösung, die einfach und doch flexibel ist.

Ein Wickelplatz im Badezimmer hat zwei entscheidende Vorteile.

Die Nähe zum Wasser

Wasser ist unerlässlich für die hautschonende Pflege des Babys. Im Badezimmer befindet sich der Wasseranschluss in der unmittelbaren Nähe. Auch der Weg zur großen Badewanne ist kurz.

Eine angenehme Raumtemperatur

Badezimmer haben den Vorteil, dass sie meist eine konstante wohlige Wärme bieten. Dies ist in Schlafzimmern nicht der Fall, da die empfohlene Schlaftemperatur bei 16 bis 18 Grad liegt. Da Wickelzeiten nicht planbar sind, ist es schwierig diesen Raum kurzfristig auf eine angenehme Temperatur zu heizen.

All diese Erfahrungen und Bedürfnisse, Ideen und Ziele haben zur Entwicklung des Wickelaufsatzes für die Waschmaschine - eines WICKWAM - geführt.

ich will
das Foto
sehen